Produkte für Elementedesign und Formenbau
Montag, 19. 11 2018

Polyconform Banner

Stuckelement mit ADDSILITA 28-37 H

stuck2_14_DSC7531
stuck2_15_DSC7532

Fertigung der Stützform
Die stärkere Hinterschneidung auf dem Rücken der Form wird mit weiterem Silikon gefüllt und sauber beigearbeitet , um eine spätere Entformung der Stützform zu vereinfachen. Im Anschluß wird über der Form ein aus Plastillin vorbereiteter Saum / Flansch verlegt, mit Vertiefungen versehen, ausreichend fest angedrückt und wiederum glattgestrichen, ohne die konischen Vertiefungen zu beschädigen. 

stuck2_16_DSC7534 stuck2_17_DSC7536


Zur noch einfacheren, völlig gewaltfreien Entformung der später zu entnehmenden Stützschalung tragen wir jetzt noch ein ( nicht unbedingt erforderliches) Trennwachs auf, das wir ca. 5 Minuten ablüften lassen.

stuck2_18_DSC7537


stuck2_19_DSC7538

stuck2_20_DSC7545 stuck2_21_DSC7549

stuck2_22_DSC7554 stuck2_23_DSC7558
In das im Mischgefäß vorgelegte Polymer VF 812 mischen wir mit einem elektrischen Rührstab oder wie hier mit einem Haushaltsmixer unser Bindemittelpulver MG 40  klumpenfrei ein. Nachdem die Matrix beim Rühren eine cremige Konsistenz erreicht hat, fügen wir dem Material unsere E-Lite Glasfasern mit 12 mm Länge zu.

stuck2_24_DSC7562 stuck2_25_DSC7567
Mit einem Pinsel tragen wir das angemischte, leicht cremige FMG nun zügig auf,  zunächst wird der Flansch bestrichen/gespachtelt, bevor das ganze Modell ca. 5 - 6 mm dünn mit der faserarmierten Masse belegt wird.

stuck2_26_DSC7572 stuck2_27_DSC7575

 

stuck2_27_DSC7575 stuck2_28_DSC7581

 

stuck2_29_DSC7586

 

Copyright © 2018 Polyconform - Formenbau und Design. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.